www.news.admin.ch

Diese Ausgabe ist für Browser ohne zureichende CSS-Unterstützung gedacht und richtet sich vor allem an Sehbehinderte. Alle Inhalte sind auch mit älteren Browsern voll nutzbar. Für eine grafisch ansprechendere Ansicht verwenden Sie aber bitte einen moder

Beginn Sprachwahl



Beginn Hauptnavigation

Ende Hauptnavigation


Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



NLR-Bericht: BAZL unterstützt Stossrichtung der Vorschläge

Bern, 01.07.2003 -

Das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) hat den Bericht des niederländischen Luft- und Raumfahrtinstituts Nationaal Lucht- en Ruimtevaartlaboratorium (NLR) mit Interesse zur Kenntnis genommen. Das Amt hatte den vom Eidg. Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) in Auftrag gegebenen Bericht von Anfang an voll unterstützt und ist froh, nun über eine Gesamtschau der Sicherheit in der schweizerischen Zivilluftfahrt zu verfügen. Die ausgedehnte Studie erlaubt es, gemeinsam mit dem UVEK die notwendigen Schritte zu unternehmen im Bestreben, die Sicherheit in der gesamten schweizerischen Luftfahrt weiter zu erhöhen.Mit Befriedigung hat das Amt konstatiert, dass der Bericht von einem «adäquaten Sicherheitsniveau» in der schweizerischen Zivilluftfahrt spricht. Gemessen an derjeniger anderer europäischer Länder schneidet die Sicherheit in der Schweiz gut ab. Die NLR-Experten listen in ihrem Bericht aber auch eine Reihe von Verbesserungsmöglichkeiten auf. Das BAZL unterstützt die Stossrichtung der Vorschläge und wird die Umsetzung der in seinem Zuständigkeitsbereich liegenden mit Nachdruck angehen. Das Amt ist überzeugt, dadurch seinen Beitrag leisten zu können, um die Schweizer Luftfahrt bezüglich Sicherheit weltweit wieder an die Spitze zu bringen. Einzelne Verbesserungsmassnahmen hat das BAZL von sich aus bereits ergriffen. So ist beispielsweise im Sinne einer klaren Trennung der Aufgaben der Prozess Luftverkehrsbetriebe auf Anfang Jahr in die beiden Teilbereiche Aufsicht und Bewilligungen unterteilt worden.Bis wann und in welcher Form die einzelnen Empfehlungen aus dem NLR-Bericht umgesetzt werden, lässt sich im jetzigen Zeitpunkt noch nicht exakt definieren. Das BAZL wird jedoch die dringlichen Empfehlungen in Absprache mit dem UVEK umgehend an die Hand nehmen.

Herausgeber:

Bundesamt für Zivilluftfahrt
Internet: http://www.bazl.admin.ch
Volltextsuche

Zusätzliche Verweise:


Die Bundesbehörden der Schweizerischen Eidgenossenschaft
info@bk.admin.ch | Rechtliche Grundlagen
http://www.news.admin.ch/message/index.html?lang=de