www.news.admin.ch

Diese Ausgabe ist für Browser ohne zureichende CSS-Unterstützung gedacht und richtet sich vor allem an Sehbehinderte. Alle Inhalte sind auch mit älteren Browsern voll nutzbar. Für eine grafisch ansprechendere Ansicht verwenden Sie aber bitte einen moder

Beginn Sprachwahl



Beginn Hauptnavigation

Ende Hauptnavigation


Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Dem ehemalige BAZL-Direktor wurde zu recht gekündigt

Bern, 24.12.2004 - Das UVEK hat dem ehemaligen Direktor des Bundesamtes für Zivilluftfahrt, André Auer, wegen dessen objektiv „mangelnden Eignung“ für das Amt zu Recht gekündigt. Dies hat die eidgenössische Personalrekurskommission kürzlich entschieden. Weil jedoch Auer kein Verschulden trifft, hat er Anrecht auf eine Entschädigung in der Höhe eines Jahreslohnes. Das UVEK prüft, ob es den Entscheid der PRK an das Bundesgericht weiter ziehen soll.

Mit Urteil vom 22. Dezember 2004 hat die PRK Folgendes erkannt:

  • Herr Auer hat den Kündigungsgrund der „mangelnden Eignung" objektiv erfüllt. Das UVEK war „in Anbetracht eines gewandelten Umfeldes objektiv gesehen nicht mehr die geeignete Person zur Führung dieses verstärkt ins Rampenlicht geratenen Bundesamtes“. Das UVEK war deshalb berechtigt, Herrn Auer ordentlich zu kündigen.
  • Im Falle von Herrn Auer ist die mangelnde Eignung unverschuldet, so dass er Anspruch auf eine Abgangsentschädigung hat.
  • In Würdigung der Umstände ist eine Abgangsentschädigung in Höhe eines Jahreslohnes angemessen.
     
Das UVEK begrüsst den Entscheid der PRK insoweit, als er die Rechtmässigkeit der vom Departement ausgesprochenen ordentlichen Kündigung bestätigt. Unbefriedigend bleibt für das UVEK die Höhe der Abgangsentschädigung, zumal Herr Auer bereits kurze Zeit nach seiner Entlassung wieder eine Stelle fand. Das UVEK prüft deshalb, ob es den Entscheid der PRK an das Bundesgericht weiter ziehen soll; es wird dazu auch die Finanzdelegation der Eidg. Räte konsultieren.

Adresse für Rückfragen:

André Schrade, stv. Generalsekretär, GS UVEK, Tel. 031/323 96 40

Herausgeber:

Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation
Internet: http://www.uvek.admin.ch/index.html?lang=de
Volltextsuche



Die Bundesbehörden der Schweizerischen Eidgenossenschaft
info@bk.admin.ch | Rechtliche Grundlagen
http://www.news.admin.ch/message/index.html?lang=de