www.news.admin.ch

Diese Ausgabe ist für Browser ohne zureichende CSS-Unterstützung gedacht und richtet sich vor allem an Sehbehinderte. Alle Inhalte sind auch mit älteren Browsern voll nutzbar. Für eine grafisch ansprechendere Ansicht verwenden Sie aber bitte einen moder

Beginn Sprachwahl



Beginn Hauptnavigation

Ende Hauptnavigation


Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Zu den Spekulationen über die deutsche Verordnung

Bern, 01.02.2004 - Deutschland hat schon bei der Ablehnung des Staatsvertrags angekündigt, die Flugbewegungen auf 80.000 zu reduzieren. Eine erste Verschärfung der deutschen Verordnung erfolgte unmittelbar darauf. Mit dem Protokoll von Bonn konnte Bundesrat Moritz Leuenberger im letzten Juni verhindern, dass sich daraus massive Betriebseinschränkungen für den Flughafen ergaben.

Dem UVEK sind heute weder inhaltlich noch zeitlich konkrete Schritte zur Verschärfung der deutschen Verordnung bekannt. Das UVEK hat sich seit der Ablehnung des Staatsvertrags mit vollem Engagement dafür eingesetzt, weitere Verschärfungen zu verhindern. Da eine öffentliche Diskussion dieser Bemühungen den schweizerischen Interessen schaden würde, werden derzeit dazu keine weiteren Auskünfte erteilt.

Herausgeber:

Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation
Internet: http://www.uvek.admin.ch/index.html?lang=de
Volltextsuche



Die Bundesbehörden der Schweizerischen Eidgenossenschaft
info@bk.admin.ch | Rechtliche Grundlagen
http://www.news.admin.ch/message/index.html?lang=de