www.news.admin.ch

Diese Ausgabe ist für Browser ohne zureichende CSS-Unterstützung gedacht und richtet sich vor allem an Sehbehinderte. Alle Inhalte sind auch mit älteren Browsern voll nutzbar. Für eine grafisch ansprechendere Ansicht verwenden Sie aber bitte einen moder

Beginn Sprachwahl



Beginn Hauptnavigation

Ende Hauptnavigation


Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



BAZL legt Gesuch für neue Standplätze am Flughafen Zürich auf

Bern, 08.11.2011 - Das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) legt das Gesuch des Flughafens Zürich für den Bau von neuen Flugzeug-Standplätzen öffentlich auf. Die neuen Standplätze sind erforderlich, weil die Fluggesellschaft Swiss einen Teil ihrer Flotte durch Flugzeuge mit grösserer Spannweite ersetzen will.

Die Swiss beabsichtigt, ihre Flugzeuge des Typs Avro RJ 100 («Jumbolino» genannt) ab dem Jahr 2014 durch Maschinen der Bombardier-C-Serie zu ersetzen. Da die neuen Flugzeuge eine um rund 9 Meter grössere Flügelspannweite aufweisen, muss der Flughafen Zürich die Fläche für Standplätze erweitern. Das Gesuch der Flughafen Zürich AG sieht vor, nordwestlich des Docks E Standplätze für maximal sieben Flugzeuge der Grösse der Bombardier-C-Serie einzurichten.

Das BAZL hat das Gesuch der Flughafen Zürich AG in die öffentliche Auflage gegeben. Die Einsprachefrist läuft bis am 13. Dezember.

Adresse für Rückfragen:

Für Medienschaffende:
Kommunikation BAZL
Telefon:

Herausgeber:

Bundesamt für Zivilluftfahrt
Internet: http://www.bazl.admin.ch
Volltextsuche



Die Bundesbehörden der Schweizerischen Eidgenossenschaft
info@bk.admin.ch | Rechtliche Grundlagen
http://www.news.admin.ch/message/index.html?lang=de