www.news.admin.ch

Diese Ausgabe ist für Browser ohne zureichende CSS-Unterstützung gedacht und richtet sich vor allem an Sehbehinderte. Alle Inhalte sind auch mit älteren Browsern voll nutzbar. Für eine grafisch ansprechendere Ansicht verwenden Sie aber bitte einen moder

Beginn Sprachwahl



Beginn Hauptnavigation

Ende Hauptnavigation


Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



BAZL-Direktor in leitenden Ausschuss der ECAC gewählt

Bern, 30.08.2005 - Neue Aufgabe für Raymond Cron: Die europäische Zivilluftfahrt-Konferenz (ECAC) hat den Direktor des Bundesamtes für Zivilluftfahrt (BAZL) in ihren leitenden Ausschuss gewählt. In diesem Gremium wird sich Cron federführend mit dem Thema Sicherheit befassen.

Die ECAC ist der Zusammenschluss der Zivilluftfahrtbehörden Europas. Sie wurde 1955 mit der Absicht gegründet, die Zivilluftfahrt in Europa zu fördern und zu koordinieren. Heute spielt sie eine bedeutende Rolle in der Weiterentwicklung der Luftfahrt, primär in den Bereichen Sicherheit, Schutzmassnahmen vor kriminellen Übergriffen und Umweltfragen (Lärm- und Schadstoffemissionen). Der ECAC gehören 42 Staaten an, die jeweils durch ihre Zivilluftfahrtbehörden vertreten sind.An ihrer Jahresversammlung vom vergangenen Wochenende in Rumänien hat die ECAC ihren leitenden Ausschuss, das Coordinating Committee, frisch bestellt. Dabei haben die Chefs der 42 Zivilluftfahrtbehörden unter anderen BAZL-Direktor Raymond Cron in den leitenden Ausschuss gewählt. Cron wird in dem zehnköpfigen Gremium das für die Aviatik bedeutende Dossier Sicherheit betreuen. Er löst in dieser Funktion den Direktor der norwegischen Zivilluftfahrtbehörde ab.

Herausgeber:

Bundesamt für Zivilluftfahrt
Internet: http://www.bazl.admin.ch
Volltextsuche



Die Bundesbehörden der Schweizerischen Eidgenossenschaft
info@bk.admin.ch | Rechtliche Grundlagen
http://www.news.admin.ch/message/index.html?lang=de